Die dunklen Reiter: Der MC Book 4

Mutig genug für die Liebe?

Die Avancen meines Chefs abzuwehren, kostet mich den Job.
Nur dank Skye sitze ich nicht auf der Straße, sondern arbeite jetzt bei den Black Revenge.

Sofort gerate ich in weitere Schwierigkeiten, denn Rick, der Sergeant at Arms, lässt mich nicht kalt. Ich ihn anscheinend auch nicht, denn prompt landen wir in der … Nein – die Waschmaschine ist es!
So lange es dauert, ist es toll, doch der Präs findet es heraus und kündigt mir sofort.

Und der Scheiß-Biker …Tja – der hat wohl besseres zu tun, als sich an ein Mädchen wie mich zu binden!
So what – so ist das Leben dann wohl, dann eben ohne den Rocker! Mistkerl verfluchter!

ES HANDELT SICH UM EINE ABGESCHLOSSENE GESCHICHTE MIT EINER HAPPYEND GARANTIE. ALLE BÄNDE SIND UNABHÄNGIG VONEINANDER LESEBAR!

Bei Amazon

Rezension

Eine weitere sehr gelungene Folge der „Dunklen Reiter“ aus der Feder von Ella Silver.
Wie immer toll geschrieben, auch wenn ich häufiger beim Lesen das Bedürfnis verspürte, die beiden Hauptprotagonisten mal schütteln zu wollen!
Als Helena von ihren Chef bedrängt wird und ihre Arbeit verliert, darf sie dank Skye bei den Black Revenge arbeiten.
Trotz besseren Wissens lässt sie sich auf eine „harmlose“ Affäre mit Rick ein, bis beide Gefühle füreinander entwickeln. Da jedoch beide von Anfang an beteuert haben, lediglich unverbindlichen Spaß haben zu wollen, verheimlichen sie ihre Gefühle und handeln entsprechend. Und hier kommt mein Schüttel-Bedürfnis zu Geltung: beide total stur, beide auf Verleumdungskurs, beide unglücklich. Bis der Präs alles rausfindet und alles anders endet, als erhofft. Zutiefst verletzt verlässt Helena die Stadt. Ob Rick da noch die Kurve kriegen kann, müsst ihr selbst rausfinden.
Als Mitarbeiterin des Verlagen, in dem das Buch erschien, durfte ich es bereits vorher lesen und es war mir, wie immer, ein Genuss 🙂
Überzeugt euch selbst. Von mir eine klare Empfehlung.