Sons of Skull: The Little

Stille Nacht – Heilige Nacht …wenn ein Little kommt …

Zwar hat Zyan endlich seine Old Lady, doch die Schwierigkeiten um das Rudel reißen nicht ab.
Ein Unfall bringt beide in Lebensgefahr und offenbart eine Überraschung, die plötzlich zum Fluch werden könnte.
Eine Bescherung ohne Gleichen für den Club.
Doch kann der werdende Vater beschützen, was seinen Wolf für immer zerstören würde?

Bei Amazon

Rezensionen

Sons of Skull: The Little : XMAS-SPECIAL

Rezension aus Deutschland vom 13. Januar 2021

Stille Nacht – Heilige Nacht …wenn ein Little kommt …
Zwar hat Zyan endlich seine Old Lady, doch die Schwierigkeiten um das Rudel reißen nicht ab.
Ein Unfall bringt beide in Lebensgefahr und offenbart eine Überraschung, die plötzlich zum Fluch werden könnte.
Eine Bescherung ohne Gleichen für den Club.
Doch kann der werdende Vater beschützen, was seinen Wolf für immer zerstören würde?

Mit „Sons of Skull: The Little : XMAS-SPECIAL“ hat mich die Autorin wieder begeistern können. Mit dieser kleinen Kurzgeschichte zeigt die Autorin wie die Sons of Skull Weihnachten feiern.
Der Schreibstil ist durchgehend fließend und sehr direkt, es war bildhaft dargestellt, sodass das Lesen sehr angenehm und abenteuerlich war.
Auch wenn der MC noch einige Probleme zu bewältigen hat, möchte Zayn seine Old Lady glücklich sehen, daher wird das Clubhaus zu einer weihnachtlichen Location umgewandelt.
Natürlich bleibt es auch wieder spannend und heiß. Die Autorin überrascht und überzeugt ihre Leser weiterhin. Seid also gefasst, denn es wird einiges passieren.

Zayn und Lyra sind mir zwei liebgewonnene Protagonisten, die mir sehr ans Herz gewachsen sind. Daher war es eine schöne Reise sie hier wieder begleiten zu dürfen. Ihre Gefühle und Emotionen waren wieder spürbar und man hat sich am Ende für beide total gefreut.

Wer den ersten Teil gelesen hat, darf sich gerne auf die weihnachtliche Kurzgeschichte freuen, denn sie verspricht einige Überraschungen. Ich bin schon den Skulls verfallen und total süchtig nach ihnen.

Von mir eine ganz klare Leseempfehlung.

Genial

Rezension aus Deutschland vom 25. Dezember 2020

Was für ein XMAS-SPECIAL der Sons of Skull. Zyan und Lyra sind wieder heiß, spannend und dunkel. Es war schön mit ihnen auf diese kleine Reise zu gehen.

Obwohl der MC immer noch viele Probleme hat, nimmt sich Zyan Zeit für Lyra und sie bekommt endlich ihre eigene Kutte. Dann passiert ein Unfall und beide fallen aus den Wolken.

Wer den ersten Teil schon gelesen hat, dem kann ich die Kurzgeschichte nur ans Herz legen. Einfach klasse, toll und zum schmelzen.
Von mir gibt es 5 verdiente Sterne.
Jetzt freu ich mich auf Vince.