Love or Die trying

Womens Jail – DARK ROMANCE


Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse nach County Haven!
Ich hatte einmal die Chance, ein gutes Mädchen zu sein, doch das wollte ich nicht!
Böse Mädchen führen nämlich das geile Leben!
Woher hätte ich wissen sollen, dass in Dallas Prostitution verboten ist?
Dass mich die Bullen deswegen gleich vor den dämlichen Richter zerren?
Vorstrafe? Verurteilung? Gefängnis? No way! Dann schon lieber dieses komische Bootcamp hier in County Haven. Dachte ich zumindest, bis ich tatsächlich drin war.
What the f@ck? Muss ich jedesmal tiefer in die Scheiße greifen, wenn ich mich retten will?
Muss man von Natur aus blöd sein und immer Pech haben, um das böse Mädchen zu sein?
Godness help! Vielleicht ist der Himmel für mich doch die bessere Alternative?


Alle Teile sind abgeschlossen und unabhängig voneinander lesbar!

Amazon

Rezensionen

Avery und Knox… 😱🤔😲😉😏😍🔥🔥🔥🔥

Rezension aus Deutschland vom 14. September 2021

WOW, das ist mal eine Story, die hat es mehr wie in sich. Avery und Ihre Freundin Heaven haben eine gemeinsame Vergangenheit und beide stecken in ihren Problemen fest. An oberster Stelle steht der Geldmangel, gefolgt von Partys, wilden Nächten und kaum eine Aussicht davon loszukommen. Bis der Vermieter ihnen die Pistole auf die Brust setzt und sie müssen ihre ausstehende Miete innerhalb von 24 Stunden begleichen.

Woher das Geld, wen nicht stehlen? Heaven hat die Lösung parat, obwohl Avery fast die vernünftigere der beiden ist, lässt sie sich darauf ein. Im Grunde weiß sie schon vorher, dass es zum Scheitern verurteilt ist.

Beide wollen ihr Glück beim Escort versuchen und siehe da sie bekommen den Job. Nur das ungute Bauchgefühl begleitet Avery. Letztendlich tun es doch beide und das Ganze geht nach hinten los, wie soll es auch sonst sein. Was passiert ist muss man selber lesen.

Nun heißt es ab in den Frauenknast, beide bekommen die Chance an einem Programm teilzunehmen und somit ihre Haftstrafe zu verkürzen. Einzig Avery nimmt das Angebot an, sie will so schnell wie möglich wieder auf freiem Fuß sein. Warum ist das so?

Heaven weigert sich und will die Zeit komplett absitzen. Warum will sie nicht in das Programm? Wieso trennt sie sich von Avery?

Im Gegenzug stellt sich die Frage, was erwartet Avery genau? Sie nimmt zwar den Weg der Verkürzung, aber was genau auf sie zukommt weiß sie im Grunde nicht.

Das erste Gespräch mit Knox ist für sie zwar aufschlussreich, aber so genau versteht sie immer noch nicht was sie genau erwartet.

Vertrauen aufbauen zu einem Fremden ist für sie extrem schwierig und Knox schafft es tatsächlich das sie sich ein Stückweit öffnet. Durch ihre Vergangenheit, hat sie immer wieder Zweifel an sich selber und auch an der Person gegenüber.

Knox ist auch kein Kind von Traurigkeit, auch seine Vergangenheit ist sehr geprägt durch seinen Vater. Welche Rolle spielt sein Vater? Knox ist der Boss des Gefängnisses und hat das Programm mit Hilfe seines Onkels ins Leben gerufen. Er ist ausgebildeter DOM und versucht die Frauen in eine andere Richtung zu bewegen. Welche Frauen genau in seinem Gefängnis landen, wird hier genau beschrieben. Den Frauen gegenüber ist er sehr einfühlsam und versteht es sie aufzubauen und auch aufzufangen. Das merkt man ganz besonders Avery gegenüber.

Das Ganze geht um Gehorsam, Unterwerfung, Respekt, Selbstvertrauen, Vertrauen, es geht hierbei nicht um den S@x zwischen Mann und Frau.

Die Erziehung von Avery nimmt so seinen Lauf, sie lässt sich komplett darauf ein und weckt dadurch sehr viel in Knox, womit er nie gerechnet hat. Auch sie nimmt sich plötzlich ganz anders wahr und reflektiert ihr bisheriges Leben sehr objektiv.

Aber kann er seinem Programm selber treu bleiben? Was weckt Avery in ihm? Warum fällt es beiden so schwer ohne den anderen? Was nimmt Knox alles in Kauf für Avery?

Wenn beide sich gegenüberstehen, merkt man ganz klar, dass da mehr ist. Es knistert gewaltig zwischen den beiden. Klar passieren auch dramatische Dinge, die es durchaus in sich haben. Auch Avery gegenüber wird es sehr dramatisch.

Beide Protagonisten sind genial beschrieben, jeder der beiden hat so sein Zweifel in dem was er tut und macht es mit sich selber aus, die Gedankengänge sind genial beschrieben. Man kann sich in beide so gut hineinversetzen. Was beide miteinander im Gefängnis erleben, muss man selber heraus finden. Aber es lohnt sich auf jeden Fall es zu lesen, besser hätte man das Ganze nicht schreiben können.

Ich hatte wunderbare Lesestunden und das Buch ist so 🔥🔥🔥🔥🔥🔥🔥

Ich bin so gespannt wie es mit Heaven weiter geht, einen kurzen Einblick gab es zum Ende und der verspricht eine richtig gute Story zu werden.

Die 5 Sterne gibt es komplett.