Cowboy’s Babygirl

Das Schicksal hat mir die hübsche kleine Ausreißerin mit den trotzigen, grünen Augen und dem frechen Mundwerk vor die Tür gelegt.

Carrie Smith braucht mehr als eine Unterkunft.

Sie braucht Schutz.

Disziplin.

Eine feste Hand.

Sie hat die richtige Ranch ausgewählt.

Ich hätte nie gedacht, dass ich irgendwann persönlich ein wildes Mädchen zähmen muss. Und doch bin ich genau der richtige Mann, um sie über einen Heuballen zu beugen und ihr zu demonstrieren, wer das Sagen hat.

Aber hinter diesem Mädchen verbirgt sich mehr, als man auf den ersten Blick erkennt.

Zwar bin ich derjenige, der ihre Sehnsüchte mit der entsprechenden Disziplin stillt und doch ist sie es, die meine eigenen dunkelsten Begierden befriedigt.

Sie wird mein Ein und Alles sein … mein Babygirl.

Rezensionen

Hammergeile Story

Rezension aus Deutschland vom 7. Mai 2021

Was für eine Story …

Als Ausreißerin landet Carrie auf dem Hof von Steele, der die junge Frau dort gar nicht haben will. Doch Carrie steckt echt in Schwierigkeiten und versucht alles, um den Cowboy davon zu überzeugen, sie einzustellen. Hätte sie das nur vorher gewusst, denn Steele schickt sie auf eine explosive Reise, die kein Höschen trocken lässt.

Erotisch, knackig und sowas von genial. Ich habe jede Seite genossen, wobei ich bei dem Ponyfetisch schon das eine oder andere Mal schmunzeln musste. Auch die Daddy Geschichte ist eigentlich nicht meins, aber das Autorenpaar schafft es mühelos, dass ich die gesamte Geschichte echt toll fand.

Von mir eine klare Kaufempfehlung ❤

Babygirl und Daddy

Rezension aus Deutschland vom 9. Mai 2021

Vom Roman bin ich total begeistert.
Cowboy, Ranchleben und dann noch Erziehung und Unterrichtung in BDSM, was will man mehr.
Sowohl die Protas als auch die Sessionen, die zur Erziehung und Ausbildung dienen, war knackig, hoch erotisch und verdammt heiss. Beim Ponyfetisch, dies bildlich vorgestellt, musste ich lachen….sorry, aber diesem konnte ich persönlich nichts abgewinnen. Genauso wie bei der Daddy-Nennung.
Trotzdem ist den Autoren hier ein genial hammermässiger Roman gelungen, der feuchte Höschen beschert.
Ich hatte richtig Spass beim Lesen.
Absolut verdiente ⭐⭐⭐⭐⭐