Excessive Love

Gibt es eine Zukunft?

Wenn man einem Monster aus einem Käfig entflieht …

Wenn man einem Traummann begegnet …

Wenn Neigung auf Neigung trifft …Mann auf Frau …Boss auf Angestellte …

Wenn aus Exzess Liebe wird …

Wenn man in der Hochzeitsnacht bei einem Zuhälter aufwacht …Gibt es eine Zukunft?

Triggerwarnung:

Die Story enthält nicht einvernehmliche Szenen und ist somit für sensible Leser nicht geeignet.

Amazon

Rezensionen

Wow, was für eine Story! Dark Romance vom Feinsten.

Rezension aus Deutschland vom 22. Juli 2021

Sicherlich bevorzugt man als Leser den einen oder anderen Autor bei dem einem oder einem bestimmten Genre. Ich lese, wie viele im Moment, sehr gerne Dark Romance. Mag sein, dass sich einfach der Geist der Zeit verändern oder wir alle auf einem seltsamen Tripp sind, aber ja – auch ich gehöre momentan dazu. Und hier gibt es unzählige Autoren, die es mehr oder minder gut bedienen. Bei Olivia J. Gray kann man tatsächlich, vielleicht liegt es ebenfalls an der merkwürdigen, momentanen Stimmung, ebenfalls eine „Wendung“ in dieser Richtung beobachten, eine Änderung, die ich in dieser absolut einmaligen Form noch nicht beobachtet habe. Sicherlich passen auch anderen ihren Schreibstil oder das Genre der Nachfrage nach, das tut jeder, der ein Quäntchen kaufmännischen Wissens besitzt oder sollte es zumindest. Allerdings habe ich es in der Form tatsächlich nicht erlebt.
Wie der Titel andeutet, versprüht die Geschichte ohnehin Sinnlichkeit ohne Ende und zuckersüße, emotionale Höhepunkte, die eben üblicherweise typisch für Olivia sind. Und doch beginnt die Story gänzlich unüblich für die Autorin und setzt diesem Weg im Verlauf der Erzählung fort. Der Wechsel zwischen heißer Leidenschaft und purem Grauen ist der Autorin grandios gelungen, lässt einen Einblick auf die verborgenen Talente von Olivia j. Gray erhaschen und beschert dem Leser fabelhafte Unterhaltung, in der alle Facetten einer ausgezeichneten Dark Romance, aber auch einer süßen Lovestory vorhanden sind. Die Mischung, die hier problemlos mehrmals nahtlos ineinander übergeht, sorgt für Spannung, wenn nicht gar Schrecken, atemberaubende Augenblicke und überrascht durch Härte, aber auch eine unglaubliche Sanftheit.
Absolut empfehlenswert und ein klares Highlight in diesem Jahr!

Wow, was für eine Geschichte ….

Rezension aus Deutschland vom 22. Juli 2021

Zur Story:
Gibt es eine Zukunft?

Wenn man einem Monster aus einem Käfig entflieht …

Wenn man einem Traummann begegnet …

Wenn Neigung auf Neigung trifft …

Mann auf Frau …

Boss auf Angestellte …

Wenn aus Exzess Liebe wird …

Wenn man in der Hochzeitsnacht bei einem Zuhälter aufwacht … (By Olivia J. Gray)

Mein Fazit:
Vorab möchte ich mich bei der Autorin recht herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Mit „Excessive Love“ ist Olivia J. Gray eine mitreißende sowie spannungsgeladene Dark Romance Geschichte gelungen, die ich quasi in einem Rutsch gelesen und mich dementsprechend überzeugen konnte.
Der Schreibstil ist hierbei von Beginn an flüssig wie auch fesselnd zu lesen, sodass ich keine Probleme hatte, mich in die Geschichte um Kingston und Viola einzufinden.
Beide Protagonisten waren authentisch und schonungslos sowie mit all ihren schockierenden Momenten beschrieben worden.
Weiterhin besticht das Buch mit Leidenschaft, aber auch sehr dunklen Momenten.
Hier auf jeden Fall die Triggerwarnung beachten.

Von mir gibt es für dieses Buch sehr gerne 5 Sterne und eine Leseempfehlung.